Aktuelles Geschehen -- 2009

CSU/FU/JU Waldershof gehen in Klausur

Am 21./22.11.09 trafen sich die Ortsverbände der CSU, FU und JU, sowie die Stadtratsfraktion der CSU und des Wählerbundes im Wellvital Landhaus Zum Hirschen in Waldeck zu ihrer ersten gemeinsamen Klausurtagung.

Zum Einstieg referierte CSU-Kreisvorsitzender Herbert Hahn über die aktuelle Lage der CSU nach den vergangenen Wahlen, sowie den Ausblick auf das Projekt 2020 des CSU-Kreisverbandes.

Im Anschluss stellte Waldershofs Bürgermeister Hubert Kellner seine Ideen und Pläne für Waldershof in den nächsten Jahren vor.

Am Nachmittag wurde die Ausgangssituation in Waldershof, daraus folgende Bedarfe und Notwendigkeiten, sowie die weitere Vorgehensweise im Plenum erarbeitet, diskutiert und dokumentiert. Diese Klausurtagung ist der Startschuss für ein längerfristiges Projekt "Zukunftsprogramm Waldershof", das die CSU weiter verfolgen und vertiefen wird. Weitere Informationen zu den erarbeiteten Ergebnissen folgen hier demnächst.


























Bilder vom 3. Oktoberfest von CSU und Kolping







Infostände anlässlich der Bundestagswahl

Sehr zufrieden zeigte sich die CSU mit dem Besuch an den Infoständen zur Bundestagswahl im Markt und bei EDEKA Lang.
Viele Bürgerinnen und Bürger suchten das Gespräch und nahmen das Informationsangebot dankbar an.




















Waldershofer Luftballons flogen nach Tschechien

Beim Luftballonwettbewerb der Waldershofer CSU anlässlich der Schlemmermeile flogen die Ballons "wie an der Schnur" gezogen exakt in östliche Richtung. Dies ergab die Fundort-Auswertung der an den Vorsitzenden der CSU, Stefan Müller, zurück gesandten
Karten.
Die Karte von Jennifer Schöffel wurde in Hammersdorf bei Waldsassen gefunden, diejenigen von Nina Brodt und Lisa-Marie Hasselbacher in Pernarec (in der Nähe von Pilsen), die Karte von Robin Herb bei Hostomice pod Brdy (südlich von Prag) und die der Siegerin bei Zdirec nad Doubravou, einer Kleinstadt, die genau in der Mitte zwischen Prag und Brünn liegt.
Somit flog dieser Ballon am weitesten und legte eine Strecke von 270 km zurück.

Die Gewinnerin eines 20 € IGW-Einkaufs-


gutscheines ist die 12 -jährige Carolin Willumeit aus Marktredwitz. In ihren Händen hält sie auch einen netten Brief eines tschechischen Bürgers, der den Ballon in der Nähe seiner Stadt fand und nach Waldershof schickte. Carolin wird sich mit Sicherheit bei ihm bedanken. Die vier restlichen Teilnehmer erhielten 10 € - Einkaufsgutscheine.

Das Bild zeigt bei der Preisverleihung im Kösseinebad die Siegerin Carolin Willumeit mit CSU-Vorsitzenden Stefan Müller (links) und JU-Vorsitzenden Mario Rabenbauer, der den Wettbewerb durchführte.





Waldershofer CSU besucht das Herbstfest ihrer Parteifreunde in Marktredwitz und konnte dabei den brillanten Redner Peter Gauweiler genießen.



Besuch von MdB Albert Rupprecht im Kösseinebad Waldershof








Bilder von der Plakataktion zur Bundestagswahl











Nach einer anstrengenden Rad-
tour ist unser Bürgermeister ein
häufiger Gast im Kösseinebad.



CSU Waldershof installiert Ruhebank am Kirchsteig-Radweg

Bis zum Einbruch der Dunkelheit arbeiteten Mitglieder der CSU Waldershof, um eine durch den Ortsverein gestiftete Ruhebank am Kirchsteig-Radweg zu installieren. Der Vorsitzende der CSU, Stefan Müller, wurde von älteren Mitbürgern gebeten, auf dem Weg eine Rastmöglichkeit zu schaffen, da dieser gerade von Seniorinnen und Senioren sehr gerne auch als Spazierweg in die Nachbarstadt genutzt wird.

Die Bank steht auf Höhe des Bogenschießplatzes auf Waldershofer Gemeindegrund. Sie wurde einbetoniert, die Sitzfläche besteht aus robustem Lärchenholz.


JU-Vorsitzender Mario Rabenbauer,
CSU-Vorsitzender Stefan Müller sowie
die Stadträte Toni Strunz und Helmut Härtl

(von links nach rechts)









CSU Waldershof veranstaltet traditionellen Schwimmbadlauf

Im Rahmen des diesjährigen Ferienprogramms der Stadt Waldershof veranstaltete die CSU Waldershof wieder ihren mittlerweile traditionellen Schwimmbadlauf.
















CSU Waldershof wirbt für Europawahl - Keine Lust auf Europa bei den anderen Parteien?

Am Samstag vor der Europawahl zeigte die CSU Waldershof mit zwei Infoständen Präsenz und warb für die Europawahl.

Im Markt und bei EDEKA Lang informierten die örtlichen Vertreter von CSU, FU und JU die Bürgerinnen und Bürger und warben für die CSU in Europa.

Bei vielen Gesprächen mit den Passanten wurde bei einer Tasse Kaffee oder einer kleinen Brotzeit die Bedeutung Europas für Bayern diskutiert. Grundtenor war, dass nur die CSU rein bayerische Interessen in Brüssel und Straßburg vertreten kann!
     



Bundeswirtschaftsminister zu Guttenberg in Weiden

Zur Abschlusskundgebung zur Europawahl hat die CSU in die Max-Reger-Halle nach Weiden eingeladen. Als Gast sprach der Bundesminister für Wirtschaft und Technoloige Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU). In einer fundierten und begeisterten Rede erklärte der
Oberfranke vor einem übervollen Gustav-Schlör-Saal die Krise und ihre Auswirkungen. Die Zuhörer würdigten die Rede mit Standing Ovations.

Eine Delegation des JU-Kreisverbandes Tirschenreuth ließ es sich nicht nehmen, dem Minister ihre Unterstützung persönlich zum Ausdruck zu bringen, darunter auch JU-Kreisgeschäftsführer und Waldershofer Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer. (Bild rechts)
     



MdB Rupprecht in Waldershof

Zu einem Informationsbesuch weilte der Weidener CSU-Abgeordnete Albert Rupprecht in Waldershof und machte sich vor Ort ein Bild von der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme des Gebiets Lohgasse und Kirchgasse.

Bürgermeister Kellner informierte den Abgeordneten u.a. auch über das kommunale Förderprogramm der Stadt zur Unterstützung privater Baumaßnahmen im Rahmen der Altstadtsanierung.

Auf dem rechten Bild von links: Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht, Bauleiter Schuller von der Firma Streber, 2. Bgm Josef Daubenmerkl, Stadt- und Kreisrätin Angela Burger, Bürgermeister Hubert Kellner sowie Stadtrat Stefan Müller.
     











Europäisches Frühstück mit Benjamin Zeitler

Die zweite Veranstaltung der "Europäischen Woche" in Waldershof fand auf dem Marktredwitzer Haus statt.
Bei einem Frühstück nach tschechischer Art informierte der Europakandidat Benjamin Zeitler aus Plößberg über die Wahlen zum Europäischen Parlament und die Politik in Europa. Er betonte dabei, dass die EU ein wichtiger Friedensgarant sei und die Nationen jenseits einer militärischen Drohkulisse vereine und zusammen halte. Leider werde über die EU und deren Erfolge wenig oder missverständlich berichtet, so dass ein falsches Bild entstehe.

Die zahlreichen Besucher hatten einen wunderbaren Blick auf Waldershof und konnten so verinnerlichen, dass es eben um unsere Heimat geht, wenn wir am 7. Juni wählen gehen. Hierbei betonte Zeitler, der auch JU-Kreisvorsitzender ist, dass nur die CSU eine rein bayerische Liste hat und hier bei der CSU sicher sei, dass sie sich voll und ganz für Bayern und auch die bayerischen Landwirte einsetzt!

Informationen zu Benjamin Zeitler unter www.benjamin-zeitler.de
     



Albert Dess in Waldershof

Der Europaabgeordnete Albert Dess aus Neumarkt kam zu einer Informationsveranstaltung in das Waldershofer Pfarrheim. Ortsvorsitzender Stefan Müller begrüßte den Europaparlamentarier und stellte seine Kompetenz v. a. im Bereich der Landwirtschaft heraus.

Dess sprach über das breite Spektrum der Europapolitik und tangierte dabei auch schwierige Themen wie Milchpreis oder Bürokratie. Die Besucher, nach kostenlosem Weißwürsten und Brezen gestärkt, erlebten einen informativen Abend und gewannen einen guten Einblick in die Europapolitik, die für uns immer wichtiger wird. I

nformationen zu Albert Dess unter www.albert-dess.de

v



JU Waldershof besucht Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht in Berlin

Vom 15. - 17.05.09 besuchte eine Reisegruppe der JU Waldershof unter Führung des JU-Vorsitzenden Mario Rabenbauer unseren Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht in Berlin.
Viele Themen wurden von den Gruppenmitgliedern angeschnitten: Erbschaftssteuerreform, Bürgerentlastungsgesetz, Bad Banks, die Absenkung von Mehrwertsteuersätzen auf bestimmte Produkte sowie die besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt für gut ausgebildete und qualifizierte junge Menschen. Ein Vortrag auf der Besuchertribüne und ein Rundgang auf der Kuppel des Reichstages rundeten den ersten Tag ab.
Pressemitteilung zur Diskussionsrunde mit MdB Albert Rupprecht

Am Samstag Vormittag fand eine sehr kurzweilige und unterhaltsame Stadtrundfahrt statt, der restliche Tag stand den Teilnehmern zur freien Verfügung.
Bereits am Sonntag Morgen machte man sich auf die Heimfahrt um nach einer Zwischenstation im Schloss Sanssouci (oder so ähnlich.... :-)) und einem Mittagessen in der Innenstadt von Potsdam wieder in Richtung Bayern zu fahren. Die Teilnehmer waren sich einig, eine gelungene Fahrt in unsere Hauptstadt!





v








Frühschoppen der CSU zur Saisoneröffnung im Waldershofer Kösseinebad








CSU-Kreisversammlung - Waldershof im Kreisverband vertreten

Bei der CSU-Kreisversammlung mit Neuwahlen am 24.04.09 in Wiesau sind auch Waldershofer CSU´ler gut mit vertreten. Bürgermeister Hubert Kellner wurde als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt, Angela Burger und Hubert Kellner fahren als Delegierte bzw. Ersatzdelegierte zum CSU-Parteitag.
Delegierte zum CSU-Bezirksparteitag sind Hubert Kellner und Angela Burger, sowie Monika Greger und Mario Rabenbauer als Ersatzdelegierte.

Herbert Hahn wurde mit 94 % wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt.

Hier finden Sie komplette Kreisvorstandschaft
.